Doggy Bag – Backen für Hunde

Doggy Bag – Backen für Hunde

Na, wenn es nicht jeden Tag ist… unwiderstehlich werden die selbst gebackenen ausgefallenen Hundekekse in diesem sehr schönen, ungewöhnlich gut gestalteten Buch präsentiert.

Die Rezepte (nach Angaben des Autors allesamt in Zusammenarbeit mit einer Tierärztin entwickelt) haben nur noch wenig mit dem klassischen Fleischbrühekeks gemeinsam. Stattdessen profitiert der Hund von den kulinarischen und Reiseerfahrungen des Autors – zum Beispiel Thanksgiving Cantuccini (u.a. mit Polenta und Putenbrust), Algenkräcker und Nierenkeks vom Lamm erfreuen hier den Hund.

Jürgen Wenz hat Rezepte für Kekse mit Fleisch, mit Fisch und vegetarische Rezepte zusammengestellt – und dann noch eine Rubrik Doggy Specials, wozu zum Beispiel eine Hundeeiscreme gehört. Die Rezepte sind alle gut erklärt und leicht zuzubereiten. Der Leser bekommt auch einen netten Einblick in das Leben der Hündin Tequila, der der Autor, ihr Besitzer, dieses Buch gewidmet hat.

In seiner Gesamtgestaltung, insbesondere auch den ungewöhnlichen Fotografien, schlägt das (im Eigenverlag produzierte) Buch nicht nur viele der üblichen Kochbücher, sondern dürfte jedem gefallen, der an modernem Design interessiert ist.

Fazit: Ein sehr schönes Buch zum Verschenken, Selbstlesen und Mitbacken für alle Hundebesitzer, die einen Sinn für Modernes, Schönes und Exquisites haben.

Alles über Katzen
Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp